Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Reichenschwand  |  E-Mail: gemeinde@reichenschwand.de  |  Online: http://www.reichenschwand.de

Umweltschule - Ramadama in Reichenschwand

Ramadama in Reichenschwand

 

Ramadama in Reichenschwand

Eine Schule räumt auf

 

An einem Donnerstag im März machten sich alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Reichenschwand zusammen mit Ihren Lehrerinnen und begleitenden PraktikantInnen auf den Weg, um rund um das Schulgebäude und entlang des Wepperbach Baches Müll und Unrat einzusammeln. Handschuhe und Müllzangen brachte jeder selber mit, Abfallsäcke wurden von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Die Schüler staunten nicht schlecht, was in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft so alles zu finden war: Neben Glasscherben und Metallteilen  wurden sogar ein verrosteter Briefkasten, ein löchriger Blecheimer und ein achtlos weggeworfenes Rollo eingesammelt. Vor allem aber auch Plastik aller Art in Form von Flaschen, Tüten, Süßigkeitenverpackungen und Planen. Gerade Plastik verrottet nicht sondern zerfällt allmählich in immer kleinere Teile, dem sogenannten Mikroplastik, und kann so über das Grundwasser wieder in unsere Nahrungskette gelangen. Diese Tatsache sollte uns allen zu denken geben und schnell zu einem Umdenken in unserem Konsumverhalten führen. Auch geht in einer vermüllten Landschaft ein wichtiges Stück Lebensqualität verloren. Zudem fanden die Kinder

auf dem Parkplatz der Schule über 100 Zigarettenkippen, die achtlos weggeworfen worden waren.

 

Als Stärkung gab es anschließend für jeden fleißigen Sammler eine Bratwurst- oder Käsesemmel gespendet von der Gemeinde und der Metzgerei Weber. So macht Aufräumen Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

drucken nach oben